Frau Computer Arbeit Notizen

Wie Zertifikate die Digitalisierung sicherer machen

Vertrauen ist insbesondere in der digitalen Welt ein entscheidender Faktor in der Kommunikation. Digitale Zertifikate sind die Grundlage sicherer und vertrauensvoller Kommunikation im Netz. 

Ob erzwungenermaßen oder aus tiefster Überzeugung: Die Deutschen erledigen mittlerweile eine ganze Menge von daheim am Rechner. Banking und Shopping finden schon seit geraumer Zeit zunehmend digital statt. Auch das Homeoffice hat zuletzt einen Schub erhalten und verändert das Arbeitsleben nachhaltig. Damit elektronische Kommunikation auch sicher und rechtsverbindlich ist, braucht es digitale Zertifikate – die Basis für Authentifizierungs-, Verschlüsselungs- und Signatur-Verfahren.
 

E-Mail-Kommunikation ist die Achillesferse

Ransomware, Datendiebstahl oder ausspionierte Inhalte: Die E-Mail ist das größte Einfallstor für Cyberangriffe. Anhänge und Links in den E-Mails sind dabei die wichtigsten Türöffner für das Einschleusen von Schadprogrammen. Der Schaden für Industrie und Behörden ist groß, mit stark steigender Tendenz. Laut Bitkom entstanden der deutschen Wirtschaft 2019 Schäden in Höhe von 100 Milliarden Euro durch Cyberangriffe.

Neben wirtschaftlichen und finanziellen Nachteilen entstehen durch die Cyberangriffe auch juristische Probleme, teilweise große Imageschäden sowie Vertrauensverlust bei den Kunden. Zudem ist die Sicherheit der elektronischen Kommunikation zu einem zentralen Compliance-Faktor geworden. Sowohl die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) als auch das IT-Sicherheitsgesetz (IT-SiG) fordern geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten und zu einer verbesserten IT-Sicherheit. Mehr dazu erfahren Sie im Whitepaper „Verschlüsseln und signieren. Der Weg zu einer sicheren und vertrauenswürdigen E-Mail-Kommunikation“.
 

D-Trust-Zertifikate in der Übersicht

Digitale Zertifikate belegen die Identitäten von Websites, Personen sowie Maschinen und verschlüsseln unsere Kommunikation. Ob TLS/SSL-Zertifikate für vertrauenswürdige Websites, Personen- oder Organisationszertifikate, Maschinenzertifikate oder PSD2-Zertifikate zur Authentisierung an Bankschnittstellen – alle haben eines gemeinsam: sie dienen der sicheren, verschlüsselten Kommunikation. 

Vergleichen Sie unsere Zertifikate im Detail

SSL/TLS-Zertifikate

Advanced DV TLS/SSL Advanced SSL/TLS ID Advanced EV SSL/TLS ID Qualified EV SSL/TLS ID (QWAC) Qualified Website PSD2 ID
Grüne Adressleiste im Browser anzeigen x x
Browserkompatibilität x x x x
Wildcard-Option zur Absicherung von Subdomains x x
Organisationscheck x x x x
EU-DSGVO-konform x x x x x
eIDAS-konform x x
PSD2-konform x

Personenzertifikate

Personal ID Enterprise ID
E-Mail-Verschlüsselung x x
E-Mail-Signatur x x
Organisationseintrag x
Dokumentensignatur x x
Client-Authentifizierung x x

Zertifikate mit unserer Managed PKI verwalten

Sie nutzen oder benötigen eine größere Menge an Zertifikaten und möchten diese auch selbst verwalten? Mit der Managed PKI Lösung von D-Trust, dem Certificate Service Manager (CSM), erhalten Sie eine komfortable Möglichkeit, die in Ihrem Unternehmen benötigten Zertifikate einfach zu beantragen und zu verwalten. Wir bieten Ihnen eine große Auswahl verschiedener Zertifikatstypen für jeden Einsatzzweck - alles „Made in Germany“ und auf Basis unser eigenen Roots sowie ausstellenden CAs.

Entdecken Sie unsere Produkte

Sie haben Fragen zu unseren Zertifikaten?

Wir beraten Sie gern:

Piktogramm Kommunikation
Peter
Koppa
+49 (0)30 2598 - 0

Ganz einfach informiert bleiben

Mit dem Newsletter der Bundesdruckerei-Gruppe versorgen wir Sie jeden Monat mit wertvollem Know-How zu aktuellen Themen und den neusten Entwicklungen aus dem Konzern.

at sign Newsletter subscribe artwork