Frau sitzt am Arbeitsplatz vor einem Computer.

eIDAS-Vertrauensdienste mit dem Signaturserver zentral nutzen

Alle eIDAS-zertifizierten Vertrauensdienste sind über nur eine zentrale Anwendung bedienbar und können nahtlos in digitale Geschäftsprozesse eingebunden werden.

Eine Schnittstelle für alle Vertrauensdienste

Für die elektronische Kommunikation und die Digitalisierung von Geschäftsprozessen kommen oft verschiedene Vertrauensdienste zum Schutz der Unverfälschtheit, Herkunft und Vertraulichkeit zum Einsatz. Je nach rechtlichen Anforderungen gibt es Vertrauensdienste mit unterschiedlichen Klassen und Sicherheitsniveaus. So werden eIDAS-qualifizierte elektronische Signaturen, Siegel und Zeitstempel für Dokumente verwendet, die mit einer hohen Beweiskraft rechtlich verbindlich sein müssen. Für andere Prozesse, z. B. eine interne Freigabe, reichen manchmal auch fortgeschrittene Signaturen und Siegel.

Insbesondere bei mehrstufigen Prozessen und mehreren eingebundenen Vertrauensdiensten ist die Bedienung über separate Anwendungen nicht anwenderfreundlich. Der D-Trust-Signaturserver bietet die Lösung: Nutzen Sie alle eIDAS-zertifizierten Vertrauensdienste der D-Trust GmbH zentral in einer Rundumlösung. Innerhalb der Umgebung des Signaturservers werden so digitale Dokumente im Workflow ausgetauscht, elektronisch signiert oder gesiegelt und auch für die langfristige Archivierung abgesichert.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Alles in einem – eine Anwendung für alle eIDAS-Vertrauensdienste
  • Schnell – Zeitersparnis durch schnellere Signaturprozesse und die Verwendung von Vorlagen für wiederkehrende Abläufe
  • Einfache Integration – durch verschiedenen Schnittstellen einfach in bestehende digitale Prozesse einbinden
  • Individualisierbar – hohes Maß an individueller Gestaltung und Anpassung ans eigene Corporate Design

 

Produktdetails

Schnelle Signaturprozesse – intern und extern

Mit dem Signaturserver gestalten Sie effiziente, durchgängige elektronische Geschäftsprozesse ohne Medienbrüche. Passen Sie die digitalen Signiervorgänge an Ihre internen Abläufe an. Wiederkehrende Prozesse speichern Sie mit individuellen Vorlagen und erledigen diese so schnell und benutzerfreundlich. Holen Sie mit dem Signaturserver außerdem digitale Unterschriften externer Dritter ein - inklusive Identifizierung falls eine qualifizierte elektronische Signatur (QES) erforderlich ist. So sind Geschäftsabschlüsse komplett digital und quasi in Echtzeit möglich.

Innerhalb des Signaturservers definieren Sie Delegationsregeln im Rechte- und Rollenmanagement für den Fall, dass eine zeichnungsbefugte Person abwesend ist. Dies ermöglicht eine lückenlose Weiterbearbeitung der Vorgänge und vermeidet Verzögerungen des Signierprozesses aufgrund von Abwesenheiten.

Individuelle Gestaltung nach Kundenwünschen

Der Signaturserver wird ganz nach Ihren Wünschen angepasst: angefangen bei der Einbindung Ihres Logos bis hin zur Gestaltung der Anwendung in der Farbgebung Ihrer Marke. Unser Vertriebsteam stellt Ihnen gern weitere Möglichkeiten zur individuellen Anpassung vor.

Unterstützte Vertrauensdienste

Der Signaturserver bindet die folgenden Vertrauensdienste der D-Trust an:

Technische Voraussetzungen

Der Signaturserver wird über Programmierschnittstellen in Ihre Prozesse integriert. Sie haben die Wahl, ob Sie den Signaturserver selbst in Ihrer eigenen IT-Infrastruktur oder in einem Rechenzentrum Ihrer Wahl betreiben.

Eine bestehende Benutzerverwaltung, wie beispielsweise das Active Directory von Microsoft, kann auch für die Anmeldung und Authentifizierung am Signaturserver genutzt werden. So verwenden Ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen über Single Sign-On (SSO) ihre bekannten Zugangsdaten.

Der Signaturserver in der Praxis

Es gibt viele Anwendungsmöglichkeiten für den Signaturserver, wie beispielsweise:

  • HR-Prozesse in der Personalabteilung
  • Elektronische Verträge
  • Interne Freigabeprozesse
  • Rechnungsfreigaben
  • Industrielle Wartungsdokumentationen

Downloads

83957D74-EDC5-464B-BF6C-C02F109A766D

Produktblatt Signaturserver

Häufig gestellte Fragen

Der Signaturserver ist Ihre zentrale Komponente zur Nutzung digitaler Vertrauensdienste. Über ein Webportal signieren und siegeln Ihre Anwender und Anwenderinnen einzelne Dokumente oder ganze Dokumentenstapel und können auch externe Unterzeichner einladen. Workflows und Templates unterstützen bei der Bearbeitung wiederkehrender Vorgänge. Und über Schnittstellen des Servers können Sie vorhandene Systeme wie Dokumentenmanagement oder HR-Portale um Signaturen und Siegel erweitern.

Der Signaturserver ist sehr nutzerfreundlich aufgebaut. Wir achten auch bei der Umsetzung der individuellen Kundenwünsche auf eine optimale Bedienbarkeit. Sie erhalten von uns dennoch ein Benutzerhandbuch, das Sie Ihren Mitarbeitenden zur Verfügung stellen können. Falls Sie darüber hinaus Bedarf an speziellen Schulungen für Ihre Mitarbeitenden haben, stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Unser Vertriebsteam berät Sie gern dazu.

Der Aufwand für die Integration ist bei derartigen Software-Lösungen immer abhängig von der individuellen Ausgestaltung des Dienstes. Der große Vorteil der Signaturserver-Lösung besteht in der Möglichkeit, den Dienst an Ihre individuellen Bedürfnisse und Anforderungen anzupassen. Die Signaturserver-Lösung verfügt über zahlreiche Schnittstellen (sogenannte APIs – Application Programming Interface) sowie viele weitere Möglichkeiten, um die Signaturprozesse mit relativ wenig Aufwand in Ihre bestehenden Arbeitsabläufe einzubinden.

Bitte kontaktieren Sie unser Vertriebsteam per E-Mail an vertrieb@d-trust.net, um Ihre individuellen Anforderungen und die Aufwände für eine Integration zu besprechen.

Bei Interesse an unserem Signaturserver wenden Sie sich bitte per E-Mail an das D-Trust-Vertriebsteam unter vertrieb@d-trust.net.

Sie haben Fragen zum Signaturserver?

Unser Vertriebsteam hilft Ihnen gerne weiter. Kontaktieren Sie uns.

Piktogramm Kommunikation
D-Trust
Vertriebsteam
+49 (0)30 2598-0

Hier kommt der Signaturserver zum Einsatz

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren