Mann mit Helm und Warnweste blickt in Computer

IT-Sicherheit für die Energiewirtschaft

Energieversorger sind als kritische Infrastruktur (KRITIS) essentiell für das Funktionieren unserer Gesellschaft. Dementsprechend streng sind die gesetzlichen Vorgaben zum Schutz der dort eingesetzten IT-Systeme und -Prozesse. D-Trust unterstützt mit Ihren Lösungen Energieunternehmen beim rechtssicheren Schutz der Informationstechnik.

Lösungen für Energieunternehmen

Spätestens seit Einführung des IT-Sicherheitsgesetzes 2015 und der Verschärfung dieses Gesetzes durch die NIS-Richtlinie von 2017 ist die Energiewirtschaft in Sachen IT-Sicherheit stark gefordert. Die zweite Verordnung der BSI-Kritisverordnung macht ab 2022 weiter Druck. Energieversorger müssen nun nachweisen, dass ihre IT-Sicherheit auf dem neuesten Stand der Technik ist. Außerdem sind die EDIFACT-Anforderungen zu berücksichtigen. Sie regeln den Austausch elektronischer Daten. Elektronische Verschlüsselung und digitale Signaturen sind dabei Pflicht.

Um all diese Vorgaben rechtswirksam und sicher umsetzen zu können, unterstützen die Unternehmen und Experten der D-Trust die Energiewirtschaft mit Beratung, Services und Lösungen, die dem aktuellen Stand der Technik und den gesetzlichen Vorgaben entsprechen. 

Piktogramm Kommunikation
Ihr Kontakt
zu uns
+49 (0)30 2598 - 0

Das könnte Sie auch interessieren: